Zielgruppe

Das Angebot der MBE richtet sich an

  • MigrantInnen ab dem 27. Lebensjahr, aber auch jüngere Menschen, wenn ihre Lebenssituation, der eines Erwachsenen gleicht
  • Neuzugewanderte
  • MigrantInnen, die schon länger in Deutschland leben, aber immer noch einen hohen Integrationsbedarf haben
  • Personen mit Aufenthaltserlaubnis und guter Bleibeperspektive
  • DrittstaatlerInnen, die eine Aufenthaltsgestattung besitzen, bei denen aber ein rechtmäßiger oder dauerhafter Aufenthalt in Deutschland anzunehmen ist
  • SpätaussiedlerInnen
  • EU- BürgerInnen

Angebot

Die Beratung kann in deutscher und englischer Sprache erfolgen. Bei vorheriger Anmeldung besteht die Möglichkeit der Unterstützung durch persisch- oder arabisch- sprachige Sprachmittlerinnen.

Insbesondere erfolgt die Beratung und Begleitung in folgenden Themengebieten:

  • Sprache
  • Bildung (Kita, Schule, Berufstätigkeit)
  • Wohnen
  • Gesundheit
  • Familie
  • Finanzen und Sozialleistungen

Zusätzlich zur bedarfsorientierten Einzelfallberatung, erfolgt eine sozialpädagogische Begleitung. Somit finden auch Menschen mit komplexen Problemlagen Unterstützung und längerfristige Begleitung. Die MBE arbeitet eng mit anderen Institutionen und Projekten zusammen, um eine bestmögliche Vernetzung zu erreichen.

Beratungszeiten

Montag bis Donnerstag 9 bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung

Anfahrt:

MVB-Linie 2, Halt: Am Nordpark

Information & Beratung

Anna Kroll
Anna Kroll
mbe@familienhaus-magdeburg.de

Information & Beratung

Janine Kuske
Janine Kuske
Telefon: 0391 99 00 00 99
janine.kuske@familienhaus-magdeburg.de

Information & Beratung

Nevine Woop
Nevine Woop
mbe@familienhaus-magdeburg.de

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) wird gefördert durch: