Familienhaus-Projekt Ver-rückte Zeiten landesweit präsent - Aktuelles Ärzteblatt berichtet umfangreich

Mit einen umfangreichen Hintergrundreport berichtet das aktuelle Ärzteblatt Sachsen-Anhalt über das Familienhaus-Projekt "Ver-rückte Zeiten". Dieses wendet sich an Familien und hier insbesondere Kinder, aus Haushalten in dem ein oder beide Elternteile psychisch erkrankt ist bzw. sind. Das Projekt findet in Kooperation mit dem städtischen Klinikum Magdeburg in Neu-Olvenstedt statt. Gesponsert wird das Projekt von der Aktion Mensch und der Jugendstiftung der Sparkasse Magdeburg.

Familienhaus startet Sport-, Spiel- und Selbstbehauptungsangebot mit Kooperationspartner BUDOKAN

Mit finanzieller Unterstützung des hauseigenen Kinderförderfond "Eene, meene muh - drin bist Du" wurde am 6. Oktober ein zusätzliches Angebot für Kinder gestartet. Unter dem Motto Spielen, Toben & Selbstbehauptung können Kinder, die sich bewegen wollen, unter fachkundiger Anleitung sich austoben. Im Mittelpunkt steht der Spaß und die Motivation zur regelmäßigen Teilnahme am Angebot.

Familienhaus startet Sport-, Spiel- und Selbstbehauptungsangebot mit Kooperationspartner BUDOKAN
Familienhaus startet Sport-, Spiel- und Selbstbehauptungsangebot mit Kooperationspartner BUDOKAN

Glückwunsch! - Oberbürgermeister ehrt ehrenamtlichen Vorstand des Familienhauses

Im Rahmen eines feierlichen Empfangs ehrte der Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper am 30.9. die Verdienste von mehreren Ehrenamtlichen in der Stadt. Allen gemein ist, dass sie sich für in sozialen oder kulturellen Organisationen zum Wohle ihrer Mitmenschen engagieren. Unter den Ausgezeichneten war auch Bernhard Zander, ehrenamtlicher Vorstand des Familienhauses Magdeburg.

Oberbürgermeister ehrt Familienhaus-Vorstandsmitglied Bernhard Zander
Oberbürgermeister ehrt Familienhaus-Vorstandsmitglied Bernhard Zander

Kinderschutz-Netzwerk startet unter aktiver Beteiligung des Familienhauses

Unter aktiver Beteiligung von Mitarbeitern des Familienhaus Magdeburg wurde die Veranstaltung zum Auftakt eines lokalen Kinderschutz-Netzwerkes in Magdeburg durchgeführt. Marina Wölk, eine der Geschäftsführerinnen des Familienhauses Magdeburg, hielt eines der Eröffnungsreferate und beleuchtete das Thema aus der Sicht der Praxis. Im Anschluss leitete sie einen Arbeitskreis mit der Aufgabe zu benennen, was der Kinderschutz in Magdeburg braucht und wo er derzeit noch Verbesserungsmöglichkeiten hat.
 

Kinderschutz-Netzwerk startet mit Familienhaus-Referat
Kinderschutz-Netzwerk startet mit Familienhaus-Referat

 

Termine
 
Familienhaus im Park
 

Mieträume
 

Flohmärkte

Anzeige

Logo der Stadtsparkasse Magdeburg

Ich will auch werben!

 

 

Phineo Auszeichnung

 

Newsletter


Hier gibt es regelmäßig Informationen zu den Aktivitäten, Aktionen und Veranstaltungen des Familienhaus Magdeburg

* Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Inhalt abgleichen